Faszination Tennis

Ausruhen kommt später...

Steckbrief

Calvin Santiago Marin / 16. Februar 2002
Sonnhalde 5, 8597 Landschlacht

Hobby's

Skifahren, Longboarden
Meine Leidenschaft

Tennis und Fussball
Mein Ziel

Schweizermeister zu werden und auf längere Sicht Profi-Tennisspieler
Ranking

R2(371) , TOP 27 im Jahrgangs 2002, Ostschweizer Kader, Leistungsstufe 2
Tennis Club

TC Hörnli Kreuzlingen
Schule

Pädagogische Maturitätschule(PMS), Kreuzlingen

Nationale Elite Sportschule Kreuzlingen (Swiss Olympic Sport School) NET 

Calvin Santiago Marin, Landschlacht.

Früh habe ich mich schon für Ballsportarten begeistern können. Mit 6 Jahren angefangen Fussball und später auch Tennis zu spielen. Kaum 8 Jahre alt habe ich mein erstes Turnier bestritten. Die Faszination am Tennis hat mich mehr und mehr gefesselt. Mir gefällt, dass ich beim Tennis meinen Erfolg selber steuern kann. Mit 9 Jahren bin ich bei der U10 Thurgauer Meisterschaft schon bis ins Finale vorgedrungen und konnte diese in der folgenden Sommersaison gewinnen.

 

Mit dem steigenden Interesse am Tennis habe ich die Chance bekommen, mehr zu trainieren. Natürlich hat das Training an der Talentstrasse des JTK Kreuzlingen zum Erfolg in den folgenden Jahren beigetragen. Just mit dem Übertritt in die Oberstufe konnte ich nach der U10 auch die Thurgauer Meisterschaft U12 gewinnen und startete mein erstes Schuljahr an der Nationalen Elitesportschule Thurgau (NET) in Kreuzlingen. Seit Sommer 2017 bin ich an der Pädagogischen Maturitätschule in Kreuzungen (PMS). Der Stundenplan der K-Klasse ist die ideale Schulform damit ich  weiterhin Tennis spielen und eine gute Ausbildung machen kann.

 

Das individuelle Training und die super Betreuung na der NET ist eine zusätzliche Motivation.

 

Die Erfolge im Tennis motivieren mich weiter mein Bestes zu geben: 4-facher Vize- und Thurgauermeister (U10, U12, U14, U16) sowie der 3. Platz am Suzuki Master und eine hohe Anzahl an Turniersiegen.

 

2018 konnte ich nach langer Verletzungspause, endlich wieder aktiv einsteigen und an Internationalen Tennisturnieren ins Hauptfeld vorstossen.